Hintergrund
Auf Kontrastseite umschalten Schrift vergrößern Schrift verkleinern
11.05.2016
Begehung des Bahnhofs Wannsee
Vororttermin mit der Deutschen Bahn und dem bezirklichen Denkmalamt
Am 10.05.2016 inspizierten unser Ortsvorsitzender Stefan Schlede, MdA, der Wahlkreiskandidat Stephan Standfuß und Bezirksstadtrat Frank Mückisch mit weiteren Mitgliedern des Ortsvorstandes und Anwohnern den Bahnhof Wannsee, um sich über den Zustand der Außenanlagen und des Innenbereichs einen Eindruck zu verschaffen. Anlass waren zahlreiche Beschwerden von Wannseer Bürgern über den Zustand des Bahnhofs und des Vorplatzes.
Zusammen mit dem Leiter des bezirklichen Denkmalamtes und Vertretern der Deutschen Bahn als Eigentümer wurden Möglichkeiten des Umbaus und der zukünftigen Entwicklung diskutiert. Aktueller Sachstand ist, dass die vorhandene Ladenzeile wieder vollständig vermietet ist und spätestens im Sommer 2016 komplett belegt sein wird. Im Außenbereich wurden die Pflege der Grünflächen, die Errichtung eines kleineren Supermarktes oder die Verschönerung der Fassaden diskutiert. Der Vorplatz soll mittelfristig zur Erhöhung der Aufenthaltsqualität umgestaltet werden.

Im Innenbereich sollen die Toiletten in der Haupthalle im Laufe des Jahres wieder in Betrieb genommen werden; diese werden künftig barrierefrei sein. Der Kiosk ist bereits wieder vermietet und in Betrieb. Von allen gewünscht war die Errichtung eines Fahrstuhls, um einen barrierefreien Zugang des Bahnhofs direkt von der Haupthalle aus zu ermöglichen, sowie die Sanierung der Treppe. Hier gibt es Abstimmungsbedarf über die Einzelheiten zwischen Bahn und Denkmalschutz.

Die CDU Wannsee wird die Entwicklung am Bahnhof Wannsee auch weiterhin aktiv und konstruktiv begleiten.
Bilderserie
Direkt zur Bildergalerie